Beim Gelbett Gelmasse verändern

Beim Gelbett Gelmasse veraendern

Lässt sich die „Härte“ der Gelbett Gelmasse verändern?

Gelbett/Gelmatratze härter(fester) machen

Durch Zugabe von mehr Gelgranulat wird die Matratze „härter“. Füllen Sie dazu ca. 200g mehr Granulat in die Öffnung der Vinylmatratze und verteilen diese dann etwas (kneten / durchwalken). Es wird zwar momentan im Einfüllbereich härter aber nach einigen Tagen (bis zu einer Woche !) verteilt sich dies schon im Vinyl.

Die „Härte“ verändert sich nur sehr langsam und kann bis zu einer Woche dauern. Durch die Bewegung im Schlaf wird das hinzugefügte Gel ebenso verteilt und das Granulat bindet zusätzliches Wasser.

Beachten Sie hier auch die Videos-Gelmasse herstellen und verändern

Gelbett/Gelmatratze weicher machen

Wenn Ihnen die Matratze zu „hart“ ist dann lösen Sie einen Esslöffel Salz in 1 Liter lauwarmen Wasser vollständig auf und leeren Sie dies in die Öffnung der Vinylmatratze und verteilen dies dann etwas. Es wird zwar momentan im Einfüllbereich weicher aber nach einigen Tagen verteilt sich dies auch im Vinyl.

Verliert das Gelbett an Rückstellkraft?

Ja, abhängig von der Wassserqualität (Karbonatwerte) kann das Gelbett die Rückstellkraft verlieren.  Das Gelbett bietet aber hier den einmaligen Vorteil gegenüber Wasserbetten das man dann durch Zugabe von Gelgranulat wieder auf seine Härte kommt.

Gel komplett auflösen

Um Gel aus einer Matratze ausschütten zu können, muss es mit Hilfe von Salz (billigstes Streusalz) verflüssigt werden. Die nicht toxische Lösung kann ohne Bedenken dem Abwasser zugeführt werden. Pro Matratze (90x200cm) sind dies ca. 8kg Salz. (Einfacher geht es wenn Sie das Salz vorher in Wasser auflösen und diese Salzlösung in die Matratze leeren). Diese Salzwasser – Lösung wird mit dem Gel in der Gelmatratze gut vermischt, worauf es sich nach kurzer Zeit auflöst und über einen Schlauch (Pumpe!) abgeführt werden kann.

Kann ich das Gelbett selbständig montieren?

Ja, denn es ist äusserst einfach konstruiert und kann auch durch einen ungeübten Hobby- bzw. Heimwerker problemlos aufgestellt werden. Der auch jeder Lieferung beigepackte Montageleitfaden ist leicht verständlich abgefasst. Der Aufbau ist in relativ kurzer Zeit vollzogen, wobei der weitaus meiste Zeitaufwand durch das Wasser einfüllen verursacht wird. Das Demontieren wie auch das Auflösen der Gel-Masse ist ebenso problemlos und schnell erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.