Gelbett keine Heizung

Gelbett keine Heizung

Warum benötigt das Gelbett keine Heizung?

Wasser ist eine sehr lebendig Materie, Gel ist hingegen sehr träge. Wenn Wasser mit einer Flächenheizung erwärmt wird, verteilt sich diese Wärme rasch in der ganzen Wassermatratze. Wird Gel erwärmt, staut sich diese Wärme vorwiegend an der betreffenden Gel-Oberfläche, wo die Erwärmung stattfindet, da die Ausdehnung in der trägen Gel-Matratze sehr langsam vor sich geht. Zudem wird diese Wärme beim SIMPLY SMART® Gelbett im rund 7 mm dicken, dreidimensionalen Abstandsgewirke bzw. Klimanetz gespeichert, welches als Deckblatt auf der Oberfläche der Gelmatratze liegt. In diesem Abstandsgewirke entsteht ein Mikroklima, das durch die körpereigene Temperatur erzeugt wurde. Diese persönliche Wärme ist innert kurzer Zeit nach dem Zubettgehen spürbar und erübrigt eine Erwärmung des Gel.
Falls jemand bereits beim Zubettgehen ein warmes Bett vorfinden möchte – wie es beim Wasserbett der Fall ist – der kann beim Gelbett ein Bettwärmer auf den Matratzen – Fixüberzug legen, welcher ca. 15 Minuten vor dem Zubettgehen automatisch oder von Hand eingeschaltet wird. Der Vorteil dieser Anwendung ist, dass der Stromverbrauch um ein Vielfaches geringer ist, weil die enorme Wassermenge nicht konstant auf einer gleichmässigen Temperatur gehalten werden muss. Bettwärmer in verschiedenen Ausführungen sind schon für wenig Geld im Elektrofachgeschäft erhältlich und werden seit langem in herkömmlichen Betten verwendet.
Weil es bis anhin nicht möglich war, das Problem der Feuchte zwischen Gel-Matratze und Auflagefläche auf optimale und erschwingliche Art zu lösen. Auf Gel liegen ist keine neue Erfindung, denn es wird schon lange bei Dekubitus – Patienten angewendet. Also dort, wo möglichst druckfreies Liegen über lange Zeit möglich sein muss, d.h. im Spital oder Pflegeheim. Dank der Neuentwicklung des dreidimensionalen Abstandsgewirk, das beim SIMPLY SMART® – System als Deckblatt dient, ist es möglich, Gelbetten herzustellen, die erschwinglich sind, womit kein Grund mehr gegeben ist, diese einmalige Schlafunterlage dem Heimgebrauch vorzuenthalten. Somit kann sich ab sofort jeder ein Gelbett leisten, das bis dahin nur Personen vorbehalten war, die aus gesundheitlichen Gründen auf die bestmögliche Liegeunterlage angewiesen waren.
Grundsätzlich ähnliche wie das Wasserbett (Siehe dazu Absatz „Das Liegen auf Gel “ auf Seite 3). Es kann mit dem wohl perfektesten Wasserbett – Free Flow genannt – verglichen werden. Warum dies so ist, und was für weitere Vorteile das Gelbett noch zusätzlich aufweist, sind unter Absatz „Welche Vorteile bietet das Gelbett “ weiter oben aufgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.